Yacht
Flexen Hex´n an der Boje in Griechenland Kalymnos Palionisos

SEGELYACHT FEELING 416 di

KOS  GRIECHENLAND

FLEXEN HEX´N

Skipper Hans auf der Flexen Hex´n 2019

Segelyacht Feeling 416 di

Eine spezielle Yacht


Flexen Hex´n

Erstwasserung April 1992

Flagge Deutsch eingetragen im Schiffszentralregister

Funkrufnummer  DQDY


Länge  12.6 m

Breite 4,16m

Tiefgang 0,85 v- 2,20m

Layout Feeling 416di Flexen Hex´n

Rollgroß, Rollgenoa, (HOOD, Vectron, neu 2018).  120 m² Blister (Genacker) , Salonkissen und Bezüge in Microfaser (sagenhaftes Material!) in sandbeige in 2012, neue Pantry Abdeckung in  Inox 2011, Bimini, mehrere Sonnensegel,  Sprayhood, Aircondition (bei Landanschluss 2 kw/h), Radio, MP3, CD, Außenlautsprecher, 3 Anker, CTEK-Battery-surveillance-charger, Inverter 1000 W,  2011 neue Plexiverglasung, 2014 neues Sparcraft Rigg, 2017 neue Genoa-Rollanlage, Liferaft/Rettungsinsel  6 Pax, Pött & Pann überkomplett,  Dinghi neu 2018, SUP 2018, 7/2019: umfassende Tank- und Motorreinigung, neue Kunststofffenster an der Sprayhood,  Instrumentenscreens erneuert, neuer Kompass

Feeling 416 di - Platz für 12, Segeln mit 6

Die Yacht war ursprünglich als Charteryacht mit 4 Kabinen und einer zulässigen Kojenbelegung von 12 Personen konzipiert.

Es wurden die ehemals 2 getrennten engen 2x2 Kojen Bugkabinen zu einer großen Eignerkabine mit nur 2 Kojen zusammengelegt.

Die kleinen Decksluken wurden durch eine große 50 cm-Luke ersetzt, wodurch viel Licht und direkter Aus/Einstieg möglich ist. Eine der kleinen Luken wurden mittschiffs in die großen Panoramafenster eingesetzt, was die Lüftung deutlich optimierte, und im Sommer die Raumtemperatur unter Deck deutlich reduziert! Zudem kann bei Landanschluss die Klimaanlage in Betrieb genommen werden.

Die Kirie Feeling 416 di ist eine außergewöhnliche Segelyacht mit Doppelruder und Kielschwert, deren dadurch bedingter geringer Tiefgang von variabel 0,85 - 2,20m es erlaubt, auch flachste Buchten und Häfen anzulaufen!

Feeling 416 di trockgengefallen
 

Salon Feeling 416 Niedergang Flexen Hex´n

Cockpittisch Feeling 416 Flexen Hex´n

Cockpit mit aufgebautem Bodengräting als Esstisch für bis zu 7 Personen

Pantry Flexen Hex´n mit ENO Gasherd zweiflammig

Die Yacht befindet sich in einem hervorragenden Zustand  - sie schaut sehr gepflegt und damit jünger aus!  Innen Neustandard und nichts ist  verbastelt! 


"Sails like a SWAN"


Feeling 416 di in der  Fachpresse 





This article was written by Tom Dove in SAIL Magazine in 1995

Kirie' Feeling 416 DI ………………"for a passage or a shallow cove


The design criteria that make this boat ideal for cruising Europe's Brittany and Normandy coasts also make it an admirable cruiser for shoal waters anywhere. Chesapeake Bay, Intracoastal Waterway, and Bahamas sailors should welcome this concept.

The distinguished feature is the iron ballast/base plate and centerboard. This massive casting, bolted to the heavily reinforced fibreglass hull, creates in one unit external ballast, a centerboard, and a strong pivoting mechanism. The deck is Baltek balsa cored as in the hull above the waterline.

The boat is designed to be beachable; board-up draft is a mere 2.5 feet. Twin rudders with solid stainless steel shafts and sturdy mounts can take the ground with ease; two other vestigial fins hold the boat upright when the tide goes out. A solid skeg protects the propeller. On deck the layout is open and comfortable, with wide, unobstructed side decks and an exceptionally well thought out cockpit. There are perfectly contoured spots to sit, to windward and to leeward, and visibility over the low coachroof is excellent.

All lines are led aft from the mast to the cockpit under cover. The midboom traveler is easy to use, even in a good breeze, and all hardware is good quality and properly sized.

Belowdeck all the cabins are finished with padded vinyl and light elmwood tree for a bright pleasant atmosphere. The curved fiddles and well-placed are a fine defence against boat-bites in rough weather. Ventilation and light from hatches and ports are excellent.

The galley includes a large double sink, conveniently located in a island aft of the centerboard trunk. Large ports in the top of the table let the crew check the centerboard or watch the fish swim under the boat.

The wiring is elegant. All wires are led through conduits that are labeled neatly at both ends, and there are spare messenger lines for adding to the system. The navstation itself is comfortable and spacious, with good stowage for instruments and charts and its own contoured wooden seat.

Under sail on the Chesapeake the boat was a pleasure. In 12 knots of wind and a 1- to 2-foot chop it was well balanced with full sail. The helm was neutral with the centerboard partially or fully down, and the rack-and-pinion link steering was positive. It was even possible to release the wheel, walk around the deck, and return to find the boat still tracking on course at better than 7 knots.

Engine noise at 2000 rpm, a low cruise speed that produced 5 knots, was exceptionally low and rose to a more average level as the boat reached full speed at 2,500 to 2,800 rpm. Control in reverse was not as positive as in forward gear. Crosswind situations call for some use of the centerboard to keep the bow from being pushed around.

The Feeling 416 is strong and fast. The interior is very liveable, and the comfort on deck is excellent. Best of all, this design can make an offshore passage and then sneak into a shallow creek or even slide up on a deserted beach. With a base price of a million French Francs for the lift keel version (A fixed keel version is also available) what more could a cruising skipper want?


Tom Dove June 1995 (SAIL Magazine)

Feeling 416 di

Segelyacht Feeling 416 di Flexen ex´nH

For Sale  oder Mitnutzung/Miteignerschaft 

Segelsaison ist ab April bis November.  
Da ich das Schiff nicht durchgängig nutze, biete ich es zum Verkauf an oder eine Teilhaberschaft an dieser schönen und gepflegten Yacht an!


Bitte jedoch im Fall einer Eignergemeinschaft vorab bereits Folgendes beachten, darüber möchte ich auch nicht diskutieren:

* nur Nichtraucher/innen

* KEINE kommerzielle Nutzung, also keine Kojencharterveranstalter und    KEINE Mitsegelskipper

* das Schiff soll in Griechenland (Kos) bleiben


Wer das Alleineigentum erwirbt, kann dann selbstverständlich auch frei verfügen. Evtl. Übernahme als "Gewerbebetrieb" möglich.

Bitte berücksichtigen Sie beim Preisvergleich:

* die di-Version (Liftkeel) ist teurer, als eine Kielversion

* Rigg und Genoarollanlage sind quasi neu

* Segel neu

* das Schiff wurde nur vom Eigner gesegelt und ständig gewartet und regelmässig erneuert, es ist in einem sehr guten Zustand und nicht vergleichbar mit Yachten, die durch Bareboat-Charter stark beansprucht wurden und/oder die dadurch mangelhafte Erneuerungen in deutlich in schlechterem Zustand sind!

* sehr günstiger Liegeplatz in der Kos Marina Kos kann übernommen werden!

* nur 30km vom Flughafen zum Schiff

* der Flughafen wird ganzjährig angeflogen, im Sommer viele direkte Flüge aus ganz Europa, im Nov-April mehrmals tägich über Athen.


Kaufpreis 99.500 EUR inkl. 19% Mwst


TESTSEGELN
Machen Sie sich ein genaues Bild im Betrieb und segeln Sie für 2 oder 3 Tage zusammen mit dem Eigner für 500 EUR/Tag, Lifting und Launching auf Kosten des Interessenten, 50%  Gutschrift bei Kauf.


Über die Möglichkeiten und Kosten sowie Gestaltung führen wir bei Interesse gerne ein persönliches Gespräch. Tel. 0171 330 330 3


=============
Möchten Sie eine andere Yacht, entweder in Griechenland oder in einem anderen Segelrevier chartern? Fragen Sie bei mir an . Auf den  websites www.yachtango.com/deutsch/  und www.charterpartner.com/   können Sie unverbindlich anfragen - Angebote vom Skipper für den Skipper